Menü

Klinik Niebüll: Dr. Martin Wurm - neuer Leitender Oberarzt für die Orthopädie und Unfallchirurgie

09.12.22

Bereits seit vielen Jahren liegt ein Schwerpunkt der Klinik Niebüll auf den Fachgebieten Orthopädie und Unfallchirurgie. Unter der Leitung von Chefarzt Dr. Rainer Kirchner bietet die Abteilung ein breites Behandlungsspektrum an; darunter auch durch ein Robotik-System unterstützte Kniegelenks-Implantationen. Unlängst hatte der ständige Chefarztvertreter vor Ort die Klinik Niebüll verlassen.

Das Klinikum Nordfriesland konnte jetzt mit Dr. Martin Wurm einen fachlich hochversierten und sehr erfahrenen Nachfolger finden. Dr. Wurm wird am 2. Januar seine Tätigkeit in der Klinik Niebüll aufnehmen. Er ist Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie. Zudem hat er die Zusatzbezeichnungen für die „Spezielle Unfallchirurgie“ und „Spezielle Orthopädische Chirurgie“ erworben.
 

Dr. Martin Wurm war 20 Jahre lang für die BG Klinik in Hamburg tätig. Darüber hinaus hat er im Regio-Klinikum an den Standorten Elmshorn und Pinneberg gearbeitet. Derzeit ist er in einer Klinik in Kassel verantwortlich tätig. Nunmehr wechselt er nach Norddeutschland zurück und wird sein Knowhow und seinen Erfahrungsschatz in die Klinik Niebüll einbringen.

„Ich bin erfreut darüber, dass wir mit Dr. Martin Wurm die leitende Position in unserer Niebüller Unfallchirurgie und Orthopädie schnell nachbesetzen konnten. Ich freue mich sehr auf eine gute und enge Zusammenarbeit“, äußert sich Stephan W. Unger, Geschäftsführer des Klinikums Nordfriesland, auf Nachfrage. „Damit wird es uns gelingen, die entstandene Verunsicherung in der Region zu beenden. Wir können damit für Südtondern weiterhin eine hohe chirurgische, unfallchirurgische und orthopädische Kompetenz bieten.

Dr. Martin Wurm ist 60 Jahre alt, verheiratet und hat drei Kinder.