Menü
Klinikum Nordfriesland

Die Klinik Husum hat eine neue Chefärztin: Andrea Magaard ist jetzt Chefärztin der Abteilung Anästhesie und Intensivmedizin. Zugleich ist sie in der jüngeren Geschichte die erste Ärztin in der Chefarztregie der Klinik Husum.

Sie tritt damit die Nachfolge von Duncan Underwood an. Der langjährige Chefarzt der Abteilung wechselte Anfang des Jahres als Leiter der Unternehmensentwicklung in das Management des Klinikums. Seine Nachfolgerin Andrea Magaard war bislang die langjährige leitende Oberärztin der Abteilung.

Andrea Magaard ist verantwortlich für die interdisziplinäre Intensivmedizin in der Klinik Husum. In dieser Abteilung können in 12 Betten Patienten beatmet und bei Bedarf auch dialysiert werden. Die kritisch kranken Patienten werden dort mit den modernsten technischen Möglichkeiten überwacht. Schon als Oberärztin lag ihr die Intensivmedizin sehr am Herzen. In diesem Zusammenhang war sie auch Mitgründerin des klinischen Ethikkomitees des Krankenhauses, dem sie lange vorsaß.

In der ihr ebenfalls unterstehenden Abteilung für Anästhesiologie werden nicht nur Vollnarkosen für Operationen und spezielle Untersuchungen durchgeführt, es kommen auch sämtliche Regionalanästhesieverfahren unter anderem auch zur Erleichterung während der Geburt zur Anwendung. Ebenso liegt in ihrem Aufgabengebiet die schmerztherapeutische Betreuung der Patienten nach Eingriffen. So hat sich in den vergangenen Jahren bereits das „Pain-Nurse-Konzept“ der Klinik mitentwickelt und miteingeführt.

„Wir freuen uns, mit Andrea Magaard eine langjährig erfahrene, fachlich hochversierte und uns gut bekannte Kollegin zur neuen Chefärztin der Abteilung Anästhesie und Intensivmedizin ernennen zu können“, erläutert Stephan W. Unger, Geschäftsführer des Klinikums Nordfriesland, die jüngste Personalie im Klinikum. „Wir sind sehr froh, dass Andrea Magaard diese Aufgabe, die gerade in der aktuellen Situation mit dem noch immer nicht vollständig bekannten Covid-19 Virus eine hohe fachliche und organische Kompetenz erfordert, übernommen hat.“

Zudem freut sich die Geschäftsführung, in der jüngeren Geschichte der Klinik Husum erstmalig eine Chefärztin berufen zu können. „Obwohl im Klinikum deutlich mehr Frauen als Männer arbeiten, sind Frauen in Führungspositionen außerhalb der Pflege immer noch recht selten“, so Unger. „Insofern freuen wir uns, mit Andrea Magaard nun auch im Bereich der Medizin neben der Chefärztin für Anästhesiologie auf der Insel Föhr, Maja Zimmermann, eine weitere Frau für eine Führungsaufgabe gewonnen zu haben“.

Welle Footer