Menü
Klinikum Nordfriesland

Klinik Niebüll

  • Operation akuter Baucherkrankungen („akutes“ und „unklares“ Abdomen)
  • Dünndarmoperationen: Geschwüre, Tumore, Darmverschluss, Verwachsungsstränge
  • Gallenblasenentfernungen, fast ausschließlich minimal-invasiv
  • Dickdarmoperationen (laparoskopisch und konventionell)
  • Stomaanlage
  • Minimal-invasive Operation bei schwerer oder wiederkehrender Divertikulitis
  • Proktologische Chirurgie bei Hämorrhoiden (konventionell)
  • Behandlung von Analfisteln, Analfissuren und Analtumoren
  • Entfernung von Condylomen und Marisken
  • Operation von Leisten-, Nabel-, Narben- und Bauchwandbrüchen, entweder offen (konventionell) mit Nahtverschluss und/oder Netzverstärkung oder endoskopisch mit verschiedenen Techniken und Implantation eines dauerhaften Netzes; Verwendung modernster Netze
  • Implantation von zentralvenösen Portkathetersystemen
  • Implantation von Langzeit-Verweilkathetersystemen in der Palliativsituation zur Ableitung nachlaufender Ergussflüssigkeiten in Bauch- und Brusthöhle (Aszites und Pleuraerguß)
Diese Website benutzt ausschliesslich technisch notwendige Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.