Menü
Klinikum Nordfriesland

Informationen für Schwangere
von den Inseln und Halligen Nordfrieslands

Wenn Sie auf einer nordfriesischen Insel oder Hallig wohnen und vor der Entbindung stehen, bieten wir Ihnen in Abstimmung mit Ihrer Krankenversicherung einen besonderen Service an: Sie können bereits 14 Tage vor dem errechneten Geburtsdatum nach Husum anreisen. Nach einer Erstuntersuchung steht Ihnen und einer Begleitperson ein kostenloses Appartement auf dem Gelände der Klinik in unmittelbarer Nähe zum Entbindungsbereich zur Verfügung. Somit ist bei gegebenfalls auftretenden Schwierigkeiten bzw. bei Geburtsbeginn ein schneller Wechsel in die nahegelegene Klinik jederzeit möglich.

Aufgrund der aktuellen Infektionssituation in Deutschland ist das Klinikum Nordfriesland gehalten, auf bestimmte - dem Infektionsschutz dienende - Maßnahmen zu achten. Darunter fallen auch spezielle Besuchsregelungen.

Was bedeutet dies für die Schwangeren, die zur Entbindung in die Klinik Husum kommen?

  • Die schwangere Frau, die in der Klinik Husum entbinden möchte, muss EINE gesunde Begleitperson festlegen, d.h. Begleitperson darf nicht an einer Infektions der Atemwege leiden. 
  • Eine Begleitung der Schwangeren durch diese festgelegte gesunde Begleitperson bei einer vorgeburtlichen Untersuchung ist derzeit leider nicht möglich.
  • Während der Entbindung darf die festgelegte gesunde Begleitperson dagegen dabei sein! Allerdings muss zur Sicherheit ein Mund-Nasen-Schutz muss getragen werden.
  • Zudem ist ein Besuch der Mutter und des Säuglings nach der Geburt auf Station jeweils einmal pro Tag durch diese festgelegte gesunde Begleitperson. Es muss auch dann ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Ein Wechsel der benannten Person während des Stationsaufenthaltes ist nicht möglich.
  • Weitere Begleitpersonen oder darüber hinaus gehende Besuche durch andere Personen sind derzeit nicht möglich!
  • All diese Maßnahmen dienen Ihrem und unserem Schutz. Wir bitten um Ihr Verständnis und um Ihre Mitwirkung.

Die wichtiges Informationen zu Ihrer „vorgeburtliche Unterkunft“ im Klinikum Nordfriesland

Kontakt / Anmeldung / Aktuelle Hotline

Das Hebammen-Büro in der Klinik Husum ist wie folgt erreichbar. 
Tel. 04841 660-1285 (6-22 Uhr)
Tel. 04841 660-1670 (22-6 Uhr)
Um eine vorherige Anmeldung zum "Boarding" wird gebeten.

Der Kreis Nordfriesland hat aktuell zu Fragen rund um das Boarding und die Betreuung von Geschwisterkindern eine Hotline geschaltet:

Hotline des Kreises Nordfriesland

für Schwangere von den Inseln und Halligen Nordfrieslands
Tel. 04841 67-305
Montag, Mittwoch, Freitag 8-15 Uhr

Personenkreis und Zeitraum

Eine „vorgeburtliche Unterkunft“ wird Ihnen dann angeboten, wenn Sie auf einer der nordfriesischen Inseln oder Halligen wohnen. Dieses so genannte „Boarding“ können Sie bereits 14 Tage vor Ihrem berechneten Geburtsdatum antreten - eine kurzfristigere Anreise ist natürlich ebenfalls möglich, sollte aber mit der betreuenden Hebamme und dem behandelnden Frauenarzt abgestimmt sein. 

Kosten

Die Kosten für An-/Abreise und die Verpflegung in dieser Zeit sind dabei von Ihnen selbst zu tragen. Die vorgeburtlichen Unterbringungskosten im Klinikum Nordfriesland oder einer in der Nähe liegenden Unterkunft werden dagegen durch die Kostenträger (Krankenkassen, Sozialzentren o.a.) übernommen.

Eingangsuntersuchung in der Klinik

Bevor Sie sich auf den Weg nach Husum machen, melden Sie sich bitte zuerst unter einer der zuvor genannten Telefonnummern an. Nach Ankunft in der Klinik Husum melden Sie sich bitte im Kreißsaal (3. Obergeschoss). Dort wird Sie eine Hebamme in Empfang nehmen und eine erste Untersuchung durchführen. Wenn erforderlich, wird zu dieser Untersuchung auch ein Arzt hinzugezogen.

Zur Zeit kann die Klinik Husum nur über den Haupteingang betreten werden.
Zu der Eingangsuntersuchung und zu weiteren vorgeburtlichen Kontrollen kann der werdende Vater derzeit leider nicht mitkommen. Dafür bitten wir um Verständnis.

Schlüsselübergabe

Nach dieser Eingangsuntersuchung erhalten Sie an der Information/Rezeption der Klinik im Erdgeschoss den Schlüssel zu „Ihrem“ Appartement. Dort händigt man Ihnen einen Plan und Erläuterungen aus, wie Sie zum Appartement finden (bitte folgen Sie der Ausschilderung „Personalwohnheim“ (Haus 9)) aus. Für den Schlüssel müssen Sie ein Pfand in Höhe von 20 Euro hinterlegen. Sind die Appartements im Klinikum belegt, so werden Sie in einer anderen nahegelegenen Unterkunft (zum Beispiel einem Hotel oder einer Ferienwohnung) untergebracht.

Erreichbarkeit

Für den Zeitraum bis zum Start der eigentlichen Geburt hinterlegen Sie bitte bei den Hebammen die Nummer Ihres Mobiltelefons, damit Sie gegebenfalls für die Klinik - zum Beispiel zur Vereinbarung von Kontrollterminen - erreichbar sind.

Identifikation

Bitte bringen Sie Ihre Gesundheitskarte oder andere Dokumente zur Identifikation mit. Diese legen Sie bitte den Hebammen bei der Erstuntersuchung vor.

Begleitung durch den werdenden Vater / Nutzung des Appartements

Der werdende Vater kann das Appartement kostenlos mitnutzen.
Das Appartement steht der Schwangeren und dem werdenden Vater derzeit bis zur Abreise zurück auf die Insel / Hallig kostenlos zur Verfügung.

Geschwisterkinder / Hotline

Können Ihre Kinder während Ihrer Zeit in Husum in der „vorgeburtlichen Unterkunft“ nicht durch Verwandte oder Bekannte versorgt werden, empfehlen wir Ihnen im Gespräch mit den Außenstellen des Jugendamtes auf den Inseln Föhr (Tel. 04681 5537) oder Sylt (Tel. 04651 9827-11) eine Hilfestellung auf der Grundlage sozialgesetzlicher Regelungen zu organisieren. Diese Kontaktaufnahme nehmen Sie bitte rechtzeitig vor Ihrer Abreise nach Husum vor.

Aufgrund der derzeitigen Infektionssituation in Deutschland hat der Kreis Nordfriesland für diese Fragen eine Hotline geschaltet:
Tel. 04841 67-305
(Montag, Mittwoch, Freitag 8-15 Uhr).

Ausstattung der Appartements

Die beiden Appartements in der Klinik verfügen über ein Wohnzimmer mit Balkon - im 6. Obergeschoss sogar mit Blick auf die Nordsee - und einer kleinen Pantryküche, ein Schlafzimmer mit Doppelbett und ein Bad mit Dusche und WC. Ein Fernseher ist vorhanden. Handtücher und Bettwäsche werden gestellt. In der Pantry-Küche stehen Geschirr, Besteck, eine Kaffeemaschine und ein Toaster zur Verfügung. 

Nutzung des Appartements im Klinikum oder Nutzung einer anderen Räumlichkeit

Für die kostenlose Nutzung der Appartements oder einer anderen nahegelegenen Unterkunft gelten folgende Regeln. Wir bitten höflich um Beachtung:

  • Für die Nutzung des Appartements gilt die Hausordnung des Klinikums Nordfriesland.
  • Als Nutzer des Appartements haften Sie für von Ihnen verursachte Schäden.
  • Die Nutzung ist möglich bis zur Abreise auf die Insel oder Hallig direkt nach der Entlassung aus der Klinik.
  • Die Appartements werden nach dem Verlassen durch das Klinikum / dem Vermieter gereinigt.
  • Nach Verlassen des Appartements geben Sie bitte unbedingt den Schlüssel an der Information/Rezeption der Klinik gegen Rückerstattung der Pfandgebühr ab.
  • Diebstähle und/oder mutwillige Sachbeschädigungen in den Appartements und/oder auf den Stationen der Klinik und / oder im Hotel oder einer Ferienwohnung müssen wir zur Anzeige bringen.

Wertsachen, Geld und persönliche Gegenstände

  • Bitte beachten Sie, dass Sie in die Klinik und auch in das Appartement möglichst keine Wertsachen und auch nur wenig Bargeld mitbringen.
  • Eine Haftung für eingebrachte Wertsachen, Geld oder auch persönliche Gegenstände können wir – das Klinikum Nordfriesland - wie bei jedem anderen stationären Aufenthalt auch ausdrücklich nicht übernehmen.
  • Den Verlust von Gegenständen jedweder Art können wir – das Klinikum Nordfriesland - nicht ersetzen.

Verpflegungsoptionen in der Klinik

Eine Verpflegung während Ihrer Zeit vor Geburt können wir nicht anbieten. Sie müssen sich bitte selbst versorgen.

Verpflegungskosten (wie zum Beispiel die Kosten für ein Frühstück im Hotel) können vom Klinikum nicht übernommen werden.

Die Entbindungsabteilung im Bild

Welle Footer