Drucken

im Klinikum Nordfriesland

In den Kliniken Husum und Niebüll gibt jeweils eine Notfallpraxis der Kassenärztlichen Vereinigung (KVSH). Diese Einrichtungen haben die kassenärztlichen Bereitschaftsdienste übernommen und versorgen außerhalb der üblichen Praxiszeiten der niedergelassenen Ärzte in den Abendstunden und am Wochenende alle (leichteren) Notfälle. 

KVSH-Anlaufpraxis in der Klinik Husum 

Die aufgrund der Infektionslage vorübergehend auf das Klinikgelände ausgelagerte KVSH-Anlaufpraxis ist jetzt wieder im 2. Obergeschoss der Klinik untergebracht.

Wenn Sie die KVSH-Anlaufpraxis besuchen, betreten Sie das Klinikgebäude bitte über den Haupteingang. Dort befindet sich der Sichtungsbereich der Klinik, in dem eine Erfassung der persönlichen Daten und eine Aufklärung über die Hygiene-Regeln in der Klinik erfolgt. Es kann unter Umständen zu Wartezeiten kommen.
Bitte bringen Sie einen Mund-Nasen-Schutz mit und tragen Sie diesen während der gesamten Zeit im Klinikgebäude.
Begleitpersonen sind nur in wenigen Ausnahmesituationen zulässig.
Das Klinikum bittet um Beachtung, Mitwirkung und um Verständnis!

Erichsenweg 16 I 2. Obergeschoss

Montag, Dienstag, Donnerstag: 19.00 – 21.00 Uhr
Mittwoch, Freitag: 17.00 – 21.00 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertage: 09.00 – 12.00 Uhr und 17.00 – 21.00 Uhr

Zusätzlicher Kinderärztlicher Notdienst

Samstag, Sonntag, Feiertage 13.00 – 16.00 Uhr

Geländeplan der Klinik Husum

KVSH-Anlaufpraxis in der Klinik Niebüll

Gather Landstraße 75 I Erdgeschoss

Montag, Dienstag, Donnerstag: 19.00 – 21.00 Uhr
Mittwoch, Freitag: 17.00 - 21.00 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertage: 09.00 – 12.00 Uhr und 17.30 – 20.30 Uhr

Geländeplan der Klinik Niebüll

Wer nicht mehr in der Lage ist, die Anlaufpraxen persönlich aufzusuchen, kann sich über die zentrale Rufnummer Tel. 116 117 an den ärztlichen Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigung wenden. Dieser ist zu folgenden Zeiten erreichbar:

Liegt allerdings der Verdacht auf eine schwerwiegendere Krankheit (z.B. Verdacht auf Herzinfarkt, Schlaganfall o.ä.) oder ein schwerer Unfall vor, so sollte direkt die Notrufnummer 112 gewählt werden.