MVZ-Facharztpraxis Frauenheilkunde Tönning

Frauenheilkunde ist Vertrauenssache

Unsere MVZ-Facharztpraxis von Julia Lazovski und Team bietet Ihnen ein breites Spektrum in der Frauenheilkunde und Geburtshilfe: Von der Krebsvorsorge und Schwangerenvorsorge bis zur Abklärung von gynäkologischen Beschwerden. Die Praxisräumlichkeiten finden Sie im 2. Obergeschoss des RGZ Tönning in der Selckstraße 13.

Medizin ist Vertrauenssache: Das gilt vor allem in der Frauenheilkunde. Wir wissen das und schaffen für Sie die erforderlichen Rahmenbedingungen und Vertrautheit.

Im  Folgenden möchten wir Ihnen einen Einblick in die Leistungsfähigkeit unserer Praxis geben.

Mutterschaftsvorsorge

Eine Schwangerschaft stellt für jede Frau und ihren Partner ein einschneidendes und aufregendes Erlebnis dar. Viele neue Fragen tauchen auf, z.B. „Was muss ich tun, damit mein Kind im Bauch optimal versorgt wird?“, „Woran erkenne ich, ob mein Kind gesund ist?“.

Während dieser Phase werden wir Sie mit einer engen medizinischen Betreuung, viel Empathie und vielen Tipps begleiten.

Die Betreuung einer Schwangerschaft in Deutschland ist in den sogenannten „Mutterschaftsrichtlinien“ festgelegt. Darin ist z.B. genau geregelt, welche (Ultraschall-) Untersuchung zu welchem Zeitpunkt in der Schwangerschaft durchzuführen und im Mutterpass zu dokumentieren ist. Es erfolgt in diesem Rahmen eine qualifizierte Ultraschall-Diagnostik des Ungeborenen.

In unserer Praxis werden regelmäßige Termine für die Schwangerenvorsorge angeboten. Diese Aufgabe übernehmen Hebammen der Geburtshilflichen Abteilung der Klinik Husum, mit der wir eng zusammen arbeiten. Termine können unter Tel. 04861 / 611-3420 vereinbart werden.
 

Empfängnisverhütung

Wir beraten Sie bei der individuellen Wahl einer sicheren Empfängnisverhütung. Es stehen heute  verschiedene unterschiedliche Wege der hormonellen und nicht-hormonellen Verhütung zur Verfügung, die den unterschiedlichsten Anforderungen und Lebenssituationen gerecht werden. Zu den verschiedenen Methoden gehören z.B. die Anti-Baby-Pille, die Mini-Pille, das Verhütungspflaster sowie die Kupfer- und „Hormon“-Spirale. 
In unserer Praxis legen wir Spiralen.

Zu den alternativen Verhütungsmethoden gehören z.B. Kondome, Diaphragmen oder die Berechnung der fruchtbaren Tage. Sie gelten im Vergleich zu den vorgenannten Verfahren aber als unsichere Verhütungstechniken. Wir beraten Sie in unserer Sprechstunde gerne zu den unterschiedlichen Möglichkeiten.
Eine Sterilisations-Operation bei der Frau ist ein operativer Eingriff, bei dem die Eileiter in Narkose „undurchgängig“ gemacht werden. Es handelt sich dabei um eine Maßnahme, die nicht rückgängig gemacht werden kann. Dies bedarf einer intensiven Beratung und guten Entscheidungsvorbereitung.

Unerfüllter Kinderwunsch

Sollte es mit dem Kinderwunsch nicht so klappen, wie Sie sich das erhoffen, so sprechen Sie uns an. Im gemeinsamen Gespräch werden wir einen Weg finden, wie sich Ihr Kinderwunsch hoffentlich erfüllen lässt. Es gibt dafür verschiedene unterschiedliche Wege - bis hin, sich an eine Praxis für Reproduktionsmedizin zu wenden.

Gynäkologische Beschwerden und Erkrankungen

Es gibt eine große Anzahl unterschiedlicher gynäkologischer Beschwerden und Erkrankungen, die in unserer Praxis abgeklärt – z.B. auch durch Ultraschall-Untersuchungen und Duplex-Sonographien - und behandelt werden. Hierzu gehören u.a.:

  • Blutungsstörungen
  • Infektionen
  • Unterbauchschmerzen
  • Zysten im Unterbauch
  • Gebärmutter-Myome
  • psychosomatische Beschwerden
  • Sexualstörungen/Sexualberatung
  • Betreuung in den Wechseljahren
  • Endometriose
  • Abklärung von Brustbeschwerden
  • hormonelle Störungen
  • und vieles andere mehr

 

Harninkontinenz und Senkungserkrankungen werden von den Patientinnen aus Unsicherheit und Scham oft stillschweigend ertragen. Dies muss nicht sein. Sprechen Sie uns an – gemeinsam werden wir einen Weg finden, um die auftretenden Probleme zu lindern oder zu lösen.

Krebsvorsorge

Die Krebsvorsorgeuntersuchungen sind ein fester Bestandteil der frauenärztlichen Praxistätigkeit. Wir empfehlen diese Untersuchung allen Frauen bis ins hohe Alter, denn hier geht es ganz besonders um Ihre Sicherheit: Ultraschall-Untersuchungen, Abstrich-Diagnostik und gynäkologische Vorsorgeuntersuchungen können frühzeitig Krebsvorstufen erkennen und eine Therapie einleiten. Dies gilt für

  • Brustkrebs
  • Gebärmutterhalskrebs
  • Gebärmutterhöhlenkrebs
  • Eierstockkrebs
  • Vulva-/Vaginalkarzinom

 

Für alle Fragenstellungen bieten wir eine umfassende Beratung und Untersuchung sowie die gesamte Breite von Ultraschalluntersuchungen und Labordiagnostik an.
 

Was unsere Partner für Sie machen können

Werden kleinere oder größere gynäkologische Operationen erforderlich, so können diese in der Gynäkologie der Klinik Husum erfolgen. Wen Sie es wünschen, stellen wir den Kontakt für Sie her!

 


Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.  Akzeptieren  Weitere Informationen