MVZ-Facharztpraxis Chirurgie Wyk/Föhr

Für Einheimische und Gäste der Inseln und Halligen

Unsere MVZ-Facharztpraxis von Dr. Jörn Harder und Dr. Andreas Müller bietet Ihnen ein breites Spektrum an Diagnostik und Therapie in der Allgemeinchirurgie, Unfallchirurgie, Proktologie und Orthopädie. Die Praxisräumlichkeiten finden Sie im Erdgeschoss der Inselklinik Föhr-Amrum im Rebbelstieg 24 in Wyk auf Föhr.

Das MVZ-Praxis-Team pflegt eine enge organisatorische und fachliche Zusammenarbeit mit den Abteilungen der Inselklinik Föhr-Amrum und der MVZ-Facharztpraxis für Radiologie an der Klinik Niebüll. Die langjährig eingespielten kurzen Wege ermöglichen eine sehr verzahnte Patientenversorgung. Die MVZ-Praxis arbeitet darüber hinaus auch sehr eng mit den weiteren MVZ-Praxen und Kliniken im Klinikum Nordfriesland zusammen.

Im  Folgenden möchten wir Ihnen einen Einblick in die Leistungsfähigkeit unserer Praxis geben.

Diagnostik

  • alle erforderlichen Röntgen-Untersuchungen werden mit Hilfe der in der Inselklinik Föhr-Amrum verfügbaren Röntgeneinrichtungen – darunter ein Computertomograph – direkt vor Ort durchgeführt. Für alle weiteren erforderlichen Untersuchungen, die auf der Insel selbst nicht erbracht werden können, werden Überweisungen ausgestellt.
  • Die Praxis ist mit den Radiologischen MVZ-Praxen in Niebüll und Husum teleradiologisch verbunden.
  • Durchführung von Magen- und Darmspiegelungen (Gastro- und Koloskopien) mit Gewebeentnahmen und kleineren therapeutischen Eingriffen.

Arbeits-/Schul- und Wege-Unfällen

  • Die Inselklinik Föhr-Amrum verfügt über eine Durchgangsarzt-Sprechstunde der Berufsgenossenschaften, so dass eine Erst- und Weiterbehandlung von Arbeitsunfällen erfolgt. 


Nicht-Operative Therapien

  • Nicht alle Erkrankungen erfordern eine operative Versorgung. In vielen Fällen können wir Ihnen mit Hilfe unterschiedlicher „konservativer Verfahren“ helfen:
  • Durchführung medikamentöser Therapien
  • Behandlung von Verschleißerkrankungen der Gelenke mit schmerzlindernden Injektionen
  • Verordnung von geeigneten Maßnahmen der Physiotherapie (z.B. Krankengymnastik, Massagen, Fango)
  • Verordnung von geeigneten Hilfsmitteln (z.B. Bandagen, Orthesen, Einlagen)
  • Stoßwellen-Therapie bei z.B. Fersensporn oder Kalkschulter (IGeL = Individuelle Gesundheitsleistung)
  • Verödung von Krampfadern an den Beinen

Operative Versorgung

  • Viele Eingriffe führen wir in den OP-Sälen der Inselklinik Föhr-Amrum ambulant durch. Bei diesen Eingriffen können Sie nach einer kurzen Überwachungsphase am gleichen Tag nach Hause gehen.
  • Aber auch größere stationäre Eingriffe führen wir in der Inselklinik selbst durch. Wir sind sowohl als Praxis- als auch als Krankenhausärzte tätig – insofern kommt Ihre chirurgische Versorgung in der Inselklinik Föhr-Amrum immer aus „einer Hand“.

Unser Operationsspektrum umfasst

  • Allgemein- und bauchchirurgische Eingriffe, z.B. Entfernung von Hauttumoren, Operationen bei Bauchwand-Brüchen, Operationen an den Därmen und der Galle und Gallengangswegen
  • Operation und konservative Therapie von Erkrankungen des Darmausgangs (Proktologie)
  • Unfallchirurgische Versorgungen, z.B. von Knochenbrüchen und anderen Verletzungen, orthopädische Operationen und Arthroskopien am Bewegungsapparat, Hüftgelenksersatz-Operationen.
  • Operationen an der Hand (z.B. springender Finger, Dupuytren'sche Kontraktur, Karpaltunnelkompressionssyndrome und andere Nervenengpasserkrankungen sowie Therapie von Knochenbrüchen an der Hand)
  • Operationen am venösen Gefäßsystem der Beine
  • Implantationen von Portsystemen
  • Operationen im Rahmen der „sog. kleine Urologie“ (Suprapubische Katheter, Spülkatheter, Phimosen, Vasektomien beim Mann zur Empfängnisverhütung)
  • Ebenso bereiten wir mit Ihnen stationäre Behandlungen in anderen Kliniken vor – zudem führen wir Nachbetreuungen nach Eingriffen in anderen Kliniken durch.


Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.  Akzeptieren  Weitere Informationen