Menü
Klinikum Nordfriesland

Im Rahmen der vorsichtigen Wiederaufnahme regulärer Behandlungen in den Krankenhäusern nehmen die Therapiezentren in den Kliniken Husum und Niebüll die ambulante Patientenversorgung wieder auf - allerdings noch in einem reduzierten Umfang.

Dies gilt leider noch nicht für ambulante logopädische Behandlungen.

Voraussetzung für eine Behandlung an allen drei Standorten des Therapiezentrums Nord (Husum, Niebüll, Tönning) ist eine ärztliche Verordnung für die jeweilige therapeutische Maßnahme.

Die Patienten müssen während des Aufenthaltes in den Räumlichkeiten des Klinikums Nordfriesland einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Die Standorte Husum, Niebüll und Tönning des Klinikums Nordfriesland verfügen jeweils über ein Therapiezentrum, die nicht nur für die stationäre Patienten Behandlungen durchführen. Die Leistungen der Therapeuten stehen auf Kassenrezept oder auf Privatrechnung jedermann offen.

In den drei Standorten sind über 50 Therapeuten verschiedener Fachrichtungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten und umfangreichen Fachweiterbildungen für Sie tätig. Durch diese Vielzahl an qualifizierten Mitarbeitern können wir Ihnen ein sehr breites Leistungsspektrum anbieten.

Durch regelmäßige Fortbildungsmaßnahmen sind unsere Therapeuten stets auf dem Stand der aktuellen medizinischen und therapeutischen Entwicklung. Folgende Fachgebiete können wir Ihnen in den Standorten unseres Therapiezentrums Nord anbieten:

Husum:  Physiotherapie, Kinderphysiotherapie, Logopädie, Podologie

Niebüll:  Physiotherapie, Podologie

Tönning:  Physiotherapie, Logopädie

 

Welle Footer