Menü

Innere Medizin
Breites Spektrum von Diagnostik und Therapie

Die Schwerpunkte der allgemeinen Inneren Medizin liegen in der ganzheitlichen Betrachtung des Organismus und fachübergreifenden Abklärung, aller Erkrankungen der inneren Organe.

Die Kliniken des Klinikum Nordfriesland verfügen über modern ausgestatteten Funktionsbereiche mit Ultraschallgeräten, Endoskopie-Einrichtungen für Magen- und Darmspiegelungen, klinischen Laboren, Einrichtungen für die Ableitung von EKG des Herzens und EEG der Hirnströme sowie eines Lungenfunktionstests.

In stationärer Versorgung steht Patient*innen eine qualitativ hochwertige und sehr breit aufgestellte Diagnostik und Therapie aller typischen internistischen Erkrankungen zur Verfügung. Von der Behandlung von Erkrankungen rund um das Herz- und Kreislaufsystem, über die Behandlung von Schlaganfällen und Erkrankungen der Atemwege (Pulmologie) und Beschwerden im Magen- / Darmtrakt (Gastroenterologie) inklusive der Behandlung von Krebserkrankungen und Fehlfunktionen der Bauchspeicheldrüse (Diabetologie) bis hin zu weiteren akuten Geschehnissen, wie Krampfleiden, Vergiftungen oder rheumatische Erkrankungen.

Ambulant sind einige Leistungen in Ausnahmefällen nach Überweisung durch niedergelassene Fachärzte möglich. Bitte informieren Sie sich in den Abteilungen vor Ort.

Als Patientin / Patient profitieren Sie von unseren spezialisierten HERZZENTRUM NORDsee und BAUCHZENTRUM NORDsee, die zwischen den beteiligten Partnern abgestimmte Behandlungspfade bieten.