Menü
Klinikum Nordfriesland

Ein Vormittag im Klinikum Nordfriesland für Kindergärten und Vorschulen

Ein ganz besonderes Ziel für Ausflüge von Kindergärten bietet das Klinikum Nordfriesland an: Was bislang – meist auf Vermittlung von einzelnen Mitarbeitern - nur vereinzelt stattfand, wird nun den Kindergärten und Vorschulen in der Region regelhaft angeboten.

Das Klinikum Nordfriesland freut sich auf den Besuch entsprechender Gruppen aus den Kindergärten und Vorschulen der Region. Das Klinikum möchte dabei den Kindern ein Krankenhaus und einen Rettungswagen in entspannter, spielerischer Atmosphäre vermitteln,  um ihnen so

  • etwaige Schwellenängste zu nehmen,
  • einen kleinen Einblick in medizinisch-pflegerischen Themen zu geben und
  • einen ersten kleinen Eindruck vom Berufsleben in einem Krankenhaus zu vermitteln, so dass sich vielleicht auch das eine oder andere Mädchen oder der eine oder andere Junge neben den Wünschen „Pilot/in“, „Zugführer/in“, „Lehrer/in“ oder „Tierärzt/in“ zukünftig auch einen Beruf im Gesundheitswesen vorstellen können.


Die Gruppen werden von einem Team aus Pflegekräften und Rettungsassistentenim „De ole Peerstall“ – mit einem davor stehenden Rettungstransportwagen (RTW) – begrüßt. Nach der Anreise findet eine "Kennenlernrunde" mit Obst und Getränken statt, bevor dann der RTW und verschiedene Stationen im Peerstall „erobert“ werden, wo die „Nachwuchskräfte“ dann verschiedene Dinge ausprobieren können.

Natürlich sind überall erfahrene Mitarbeiter zugegen, denen die Kinder „Löcher in den Bauch“ fragen können. Eine der Fragen könnte dann ja sein, wie diese Löcher wieder „geflickt“ werden…

Kindergartengruppen im Vorschulalter und Vorschulen, die diese Möglichkeit nutzen möchten, können sich unter oder Tel. 04841 660-1644 (Frau Silke Bichel, Pflegerische Abteilungsleitung) mit dem Organisationsteam in Verbindung setzen. Die Besuche sind kostenfrei. Der Hin- und Rückweg muss allerdings in Eigenregie organisiert werden.

Welle Footer