Menü

Klinikum Nordfriesland: Zutritt nur mit negativer Corona-Testung

27.10.22

Das Klinikum Nordfriesland weist erneut darauf hin, dass beim Betreten der Kliniken Husum und Niebüll aufgrund der aktuellen Infektionslage ein negativer Antigentest, der nicht älter als 24 Stunden ist, vorgelegt werden muss. Dies betrifft alle Besucherinnen und Besucher, alle Begleitpersonen und alle ambulanten Patientinnen und Patienten in den Praxen, Ambulanzen, Sprechstunden und Therapiezentren. Ausnahmen gelten nur für notfällige Patientinnen und Patienten.

„Wir bitten für die Maßnahme zum Schutz aller in den Kliniken befindlichen Personen um Verständnis. Unser Ziel ist es, mit dieser 1G-Regel erneute Besuchsverbote zu vermeiden“, bittet der Geschäftsführer des Klinikums Nordfriesland um Befolgung der aktuellen Regeln im Klinikum Nordfriesland.

Vor den Kliniken Husum und Niebüll sind inzwischen wieder Testzentren aktiv:

Öffnungszeiten Testzentrum Klinik Niebüll

Mo-Fr: 7-18 Uhr
Sa/So/Feiertage: 13-17 Uhr
Anmeldung über App: test.covstop.de

Öffnungszeiten Testzentrum Klinik Husum

Ab 1.11.: Mo-Fr: 7-11.45 Uhr und 13-17 Uhr
Sa/So geschlossen
Montag 31.10.: 14-16 Uhr

Negative Antigentestungen sind 24 Stunden lang gültig.

Zudem macht das Klinikum erneut darauf aufmerksam, dass in den Klinikgebäuden durchgängig von allen Personen FFP2-Masken getragen werden müssen. Besucherinnen und Besucher sowie alle ambulanten Patientinnen und Patienten werden gebeten, FFP2-Masken von Zuhause mitzubringen.

Weitere Informationen zu den geltenden Regeln im Klinikum Nordfriesland sind auf www.klinikum-nf.de erhältlich.