Menü
Klinikum Nordfriesland

Schweres Übergewicht schränkt die Lebensqualität deutlich ein. Das Team des Adipositas Zentrums Nord, wird am Montag, 24. Februar 2020, um 19 Uhr im „De ole Peerstall“ (Haus 3 auf dem Gelände der Klinik Husum) im Rahmen eines Info-Abends Strategien gegen schweres Übergewicht vorstellen. Nicht zuletzt erfolgt dies auch im Hinblick darauf, Folgeschäden wie Gelenkverschleiß, Herz- und Kreislauferkrankungen, Diabetes oder auch Krebserkrankungen zu vermeiden.

Das wissenschaftlich belegte OPTIFAST®-Programm begleitet schwer Übergewichtige umfassend und mit professioneller Hilfe: Die Teilnehmer werden dabei in wöchentlichen Gruppentreffen über ein Jahr durch ein Team aus speziell geschulten Medizinern, Pflegekräften Psychologen, Ernährungsberatern und Bewegungstherapeuten auf dem Weg zu einem nachhaltig veränderten, gesünderen Lebensstil betreut.

Nach einführenden Worten des Chefarztes der Allgemein- und Bauch-Chirurgie der Klinik Husum, Dr. Ulf Niemann, stellen die langjährig erfahrenen und bewährten Therapeuten Dr. Carina Fischer und Marko Eichhorst das Programm vor und stehen für Fragen zur Verfügung. Sie erläutern die wesentlichen Ursachen der Adipositas und wirksame Gegenmaßnahmen. Nach einer dreimonatigen Phase, die vorrangig einer gezielten und umfassenden Gewichtsreduktion dient, arbeitet das Team mit den Kursteilnehmern auf eine schrittweise Veränderung der Lebensgewohnheiten – besonders der Ernährungs- und Bewegungsgewohnheiten – hin, so dass nach Abschluss des Programms keine Gefahr durch den sonst vielfach nach Diäten auftretenden JoJo-Effekt droht.

An diesem Info-Abend wird alles Wissenswerte zu Zielen, Inhalten und Abläufen des OPTIFAST®-Programms vermittelt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.

Diese Website benutzt ausschliesslich technisch notwendige Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.