Menü
Klinikum Nordfriesland
Dr. Clemens Reusner (rechts) übergibt turnusgemäß die Funktion des ärztlichen Direktors in Anwesenheit des käufmännischen Direktors des Klinikums Nordfriesland, Stephan Unger (links) an Dr. Jörn Harder.

In den letzten drei Jahren war der internistische Chefarzt Dr. Clemens von Reusner ärztlicher Direktor der Inselklinik Föhr-Amrum. Am Mittwoch, 26. Juni 2019, ist diese Leitungsfunktion im Rahmen einer kleinen Feierstunde an den chirurgischen Chefarzt der Inselklinik, Dr. Jörn Harder, übertragen worden - turnusgemäß für drei Jahre.

Der ärztliche Direktor stellt ein Bindeglied zwischen den Klinikmitarbeitern und der Geschäftsführung dar. Er repräsentiert zudem die Klinik nach außen. In einem Resümee bedankte sich Dr. Clemens von Reusner zum einen bei seinen Kollegen in der Inselklinik für die erfolgreiche Zusammenarbeit. Gemeinsam konnte so manche Herausforderung bewältigt werden. Zum anderen gilt sein Dank dem Förderverein der Klinik für die stets sehr hilfreiche Unterstützung.

Dr. Jörn Harder freut sich seinerseits, künftig an der Seite der Geschäftsführung des Klinikums Nordfriesland die weitere Entwicklung der Inselklinik eng begleiten und mitgestalten zu können. Den Rahmen der Amtseinführung nutzte er sogleich, um auf das nächste bevorstehende Ereignis in der Inselklinik hinzuweisen: Das 125-jährige Jubiläum der Inselklinik und der 30. Geburtstag des Fördervereins der Klinik wird am Samstag, 24. August 2019, mit einem Tag der offenen Tür begangen.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
Datenschutz Ok