Menü
Klinikum Nordfriesland

Seit Februar 2019 ergänzt und verstärkt Volker E. Niemeyer als Facharzt für Orthopädie und Orthopädie/Unfallchirurgie das Team des Medizinischen Versorgungszentrums Niebüll und der Klinik Niebüll. Herr Niemeyer ist gebürtiger Hamburger und hat nach dem Abiturin Berlin und Hamburg studiert. Im Laufe des Studiums entwickelte sich früh seine Neigung für das Fach Orthopädie durch Famulaturen (Praktika) in orthopädischen Abteilungen und das Wahlfach Orthopädie während des praktischen Jahres, welches er im Annastift in Hannover absolvierte.

Die Inselklinik Föhr-Amrum in Wyk auf Föhr freut sich über neue medizin-technische Gerätschaften in der Endoskopie. Es wurden ein neues Video-Gastroskop und Video-Koloskop für die Klinik beschafft, so dass die erforderliche Technik für Magen- und Darmspiegelungen wieder auf den neuesten Stand gebracht werden konnte. „Die neuen Geräte ermöglichen uns ein größeres Blickfeld und wesentlich bessere und schärfere Bilder aus dem jeweiligen Untersuchungsbereich im Magen-Darm-Trakt, so dass wir noch etwas schneller und noch etwas besser Diagnosen treffen und kleinere Eingriffe durchführen können“, freut sich Dr. Jörn Harder, Chefarzt der Chirurgie, über die neue Ausstattung der Inselklinik.

Husum Für Patienten mit Herz- / Kreislauferkrankungen gibt es aus der Klinik Husum eine gute Nachricht: Dank sehr kleiner neuartiger Herzpumpen, die vorübergehend die Pumpleistung des Herzens unterstützen, kann insbesondere bei einem akuten oder drohenden Herzversagen die medizinische Versorgung und damit die Sicherheit der Betroffenen nochmalig deutlich verbessert werden.

Ein Herzversagen kann durch eine koronare Herzkrankheit mit Verkalkung der Herzkranzgefäße, durch eine Herzschwäche oder einen Herzinfarkt ausgelöst werden. Zur Unterstützung des Herzens kommen in der Klinik Husum seit kurzem nunmehr verschiedene Modelle dieser kleinsten Herzpumpen namens „Impella“ von Abiomed zum Einsatz, um das Herz beispielsweise während eines planbaren Eingriffs und gegebenenfalls auch noch eine gewisse Zeit danach zu entlasten. Trotz medikamentöser Behandlung und der Öffnung verschlossener Gefäße im Herzkatheterlabor der Klinik besteht bei diesen Hochrisikopatienten die Gefahr, dass die eigene Pumpleistung des Herzens nicht ausreicht.

Nachdem mehrere Jahre ein externer Dienstleister die Patienten und auch Mitarbeiter der Inselklinik Föhr-Amrum mit Mahlzeiten versorgt hat, erfolgt dies seit Anfang April durch die Zentralküche des Klinikums Nordfriesland mit Unterstützung des Managementpartners Dorfner menü. Die erforderlichen Zutaten für das Frühstück, Mittagessen, Kaffee und die Abendverpflegung werden aufgrund nur geringer Lagerkapazitäten in der kleinen Inselklinik regelmäßig von Husum über Niebüll – Zwischenlagerung in der dortigen Verteilküche – und dann morgens mit einem regelmäßig fahrenden Fahrzeugs des Klinikums nach Wyk gebracht. Vor Ort wird die Mittagsverpflegung dann in speziellen Geräten erwärmt und anschließend von freundlichen Mitarbeiterinnen an die Patienten verteilt.

Das Klinikum Nordfriesland mit seinen vier Standorten in Husum, Niebüll, Tönning und Wyk / Föhr behandelt in jedem Jahr mehr als 20.000 stationäre und weit mehr als 60.000 ambulante Patienten. Im Mittelpunkt dieser umfangreichen Patientenbetreuung stehen natürlich die medizinisch-pflegerischen Leistungen. Das Klinikum ist aber immer auch bemüht, ein möglichst angenehmes Ambiente zu schaffen, soweit dies Hygiene- und Brandschutzvorschriften zulassen. „Eine nette Atmosphäre hilft den Patienten, schneller gesund zu werden“, ist der kaufmännische Direktor des Klinikums Nordfriesland, Stephan Unger, überzeugt.

Zur Unterstützung pflegender Angehöriger ohne professionelle Ausbildung bietet das Klinikum Nordfriesland mit seiner Kinaesthetics-Trainerin Petra Jensen in Zusammenarbeit mit der Pflegekasse der BARMER Kinaesthetics-Grundkurse in den Kliniken Husum und Niebüll an. Für die Dauer der Kurszeiten kann bei der zuständigen Pflegekasse die Kostenübernahme für Verhinderungspflege beantragt werden.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
Datenschutz Ok