Menü

Klinikum Nordfriesland

i

Kalte Schnauze, warmes Herz - das gibt es seit über einem Jahr jeden Freitag im Geriatrie-Zentrum der Klinik Niebüll. Tina Lorenzen-Geipel ist zertifizierte Hundeführerin und ehrenamtlich in der Besuchshundestaffel der Flensburger Malteser tätig. Ihre Aufgabe: Mit zwei Hunden, dem Labrador „Tass“ und der dreibeinigen Dackelmixdame „Maggie“, Abwechslung und Freude in den Alltag der älteren Patientinnen und Patienten zu bringen!

Etwa 250 Mitarbeiter des Klinikums Nordfriesland haben in diesem Jahr regelmäßig monatlich von ihrem Netto-Gehalt die Cent-Beträge zugunsten des Wilhelminen-Hospizes in Niebüll gespendet. Herausgekommen ist dabei die ansehnliche Summe von 1.111 €.
Zur Scheckübergabe haben sich der Ärztliche Direktor der Klinik Niebüll, Dr. Hans-Ralph Burow, zusammen mit den Kuratoriumsmitgliedern „Restcent“ des Klinikums, Ingrid Jensen und Klaus-Dieter Ries vom Betriebsrat sowie Heinz-Georg Gregersen aus der Personalabteilung in das Hospiz begeben. Die Kuratoriumsmitglieder hatten die Spendenaktion mit Zweckbestimmung für das Wilhelminen-Hospiz ins Leben gerufen.

Da schweres Übergewicht (die so genannte Adipositas) ohne Gegenmaßnahmen sehr oft mit erheblichen gesundheitlichen Schwierigkeiten einhergeht, wird auch die Lebensqualität zunehmend beeinträchtigt. Den Folgen von Bewegungsmangel und falscher Ernährung möchte der Vortrag von Dr. Klaus Haug, Leitender Oberarzt am Klinikum Nordfriesland und ärztlicher Leiter des Adipositas Zentrums Nord, durch Aufzeigen von Ursachen, Folgen und gezielten Behandlungsstrategien entgegenwirken.

An jedem 3. Advent eines Jahres macht sich eine Gruppe des Spielmannszuges
Rödemis auf, um mit klassischen Weihnachtsliedern die Menschen in sozialen Einrichtungen zu erfreuen. Am Sonntag wurden die Klinik Husum, das DRK Alten- und Pflegeheim in der Goethestraße und die Diakonie im Stadtweg besucht.  
Unter dem Motto „Wer nicht zu uns kommen kann, zu dem kommen wir“ werden seit über fünf Jahren diese kleinen aber feinen Weihnachtskonzerte vom Spielmannszug Rödemis vor Ort durchgeführt.

Gleich zweimal erhob der Chor der Singgemeinschaft Schwabstedt seine Stimme für ein kleines, aber feines Weihnachtskonzert in der Klinik Husum. Mit seinem Chorleiter Thomas Hansen präsentierte der gemischte Chor zum einen in der geriatrischen Abteilung sein Weihnachtslieder-Repertoire und zum anderen in der Eingangshalle des Krankenhauses.

Gleich zweimal erhob der Chor der Singgemeinschaft Schwabstedt seine Stimme für ein kleines, aber feines Weihnachtskonzert in der Klinik Husum. Mit seinem Chorleiter Thomas Hansen präsentierte der gemischte Chor zum einen in der geriatrischen Abteilung sein Weihnachtslieder-Repertoire und zum anderen in der Eingangshalle des Krankenhauses.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
Datenschutz Ok