Menü
Klinikum Nordfriesland

Wyk a. Föhr Es gibt schwerwiegende Erkrankungen, die durchaus vermeidbar wären - jährlich erkranken allein in Deutschland mehr als 60.000 Menschen an Darmkrebs. Weltweit sind es sogar 1,4 Mio. Menschen. Das müsste tatsächlich nicht sein, denn das wichtigste Mittel gerade im Kampf gegen Darmkrebs ist die Früherkennung. Anders als viele Krebsarten entwickelt sich Darmkrebs sehr langsam aus zunächst harmlosen gutartigen Vorstufen, den Polypen. Durch eine Darmspiegelung (Koloskopie) lassen sich diese Polypen erkennen und entfernen.

Bewohner der Inseln Föhr und Amrum haben im Medizinischen Versorgungszentrum der Inselklinik Föhr-Amrum die Möglichkeit zur Darmkrebsvorsorge. Dr. Jörn Harder, chirurgischer Chefarzt und Facharzt im MVZ der Inselklinik, hat langjährige Erfahrungen mit (Vorsorge-)Koloskopien und natürlich auch mit allen anderen diagnostischen und therapeutischen Endoskopien des Magen-/Darm-Traktes. Weitere Informationen unter Telefon 04681 48-4113.

Welle Footer