Menü
Klinikum Nordfriesland

Ende letzter Woche – bei schönstem Sonnenschein – blockierte ein Schwerlastkran die Friedrichstraße neben der Inselklinik Föhr-Amrum. Seine Aufgabe: Er sollte ein neues großes Klimagerät auf dem Dach des Krankenhauses aufstellen, was dem Kranführer auch mit Bravour und viel Fingerspitzengefühl gelungen ist.

Das neue Klimagerät dient einerseits der Regulation von Raumtemperatur und Luftfeuchte in der Endoskopie-Abteilung der Inselklinik. In dieser Abteilung werden die Patienten – ambulant wie stationär – mit Hilfe von „Endoskopen“ untersucht. Die bekanntesten Endoskopien sind eine Magen- oder Darmspiegelung.

Mit Hilfe von kleinen Kameras werden Bilder aus den untersuchten Organen in Echtzeit auf einen Bildschirm übertragen und die behandelnden Ärzte können Erkrankungen erkennen oder sogar schon kleinere Eingriffe (zum Beispiel Entnahmen von Gewebeproben oder das Entfernen von Polypen im Darm) vornehmen.

Zum anderen erhalten auch die Patientenzimmer im 1. Obergeschoss einen Anschluss an die Klimaanlage, so dass „tropische“ Temperaturen, wie sie zum Beispiel beim Aufstellen des Klimagerätes herrschten, die Patienten in Zukunft „kalt lassen“ werden.

Die Baumaßnahme wurde aufgrund der finanziellen Unterstützung durch den sehr engagierten und sehr erfolgreichen Förderverein der Inselklinik ermöglicht (Kontakt: Tel. 04682 657).

Welle Footer