Menü
Klinikum Nordfriesland

Mit Beginn der Corona-Pandemie mussten die Kliniken in Schleswig-Holstein alle planbaren Behandlungen und Operationen – soweit dies medizinisch vertretbar war – aussetzen und sich auf die Behandlung von Covid19-Patienten vorbereiten. Dies haben die Kliniken Husum, Niebüll und Wyk auf Föhr sehr schnell und erfolgreich umgesetzt. So konnten in Husum und Niebüll die Intensiv- und Beatmungsplätze in sehr kurzer Zeit um insgesamt 18 Plätze erweitert werden. Diese zusätzlichen Kapazitäten und die eingerichteten Isolierstationen stehen auch weiterhin zur Verfügung.

Mit der derzeitigen vorsichtigen Rückkehr zu mehr Normalität im täglichen Leben wurde es auch den Kliniken ermöglicht, mehr als eine reine Notfallversorgung durchzuführen. Derzeit „brummt“ es wieder deutlich mehr in den Kliniken, MVZ-Praxen und Therapiezentren des Klinikums Nordfriesland. Die in den letzten Wochen entstandenen Wartelisten werden abtelefoniert und Termine für Untersuchungen, Behandlungen und Operationen vereinbart.

„Dabei müssen die Patienten keine Sorge vor einem höherem Infektionsrisiko haben“, so Unger: „Alle Patienten müssen durch einen Sichtungsbereich und erhalten einen Mund-Nasen-Schutz – auf die dringend gebotenen Abstandsregeln wird geachtet.“

Um die Sicherheit aller Patienten und der Mitarbeiter noch weiter zu erhöhen, werden die stationären Patienten des Klinikums Nordfriesland, die für eine geplante Behandlung oder Operation in die Kliniken aufgenommen werden sollen, zwei Tage vor Aufnahme iauf Covid19 getestet. Somit liegt dann zur eigentlichen Klinikaufnahme das Testergebnis vor und der Patient kann entsprechend der Situation behandelt werden. Bei akuten Fällen, die stationär in die Kliniken Husum, Niebüll und Wyk/Föhr eingeliefert werden, wird bei der Notfallaufnahme eine Testung durchgeführt.

Alle Informationen zu den ambulanten und stationären Leistungsbereichen der Kliniken, MVZ-Praxen und Therapiezentren sowie zu den im Zusammenhang mit Covid19 stehenden Regelungen im Klinikum Nordfriesland finden Interessierte unter www.klinikum-nf.de. Dort sind auch die aktuellen Regelungen zu Besuchern und Begleitpersonen hinterlegt.

Diese Website benutzt ausschliesslich technisch notwendige Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.