Menü
Klinikum Nordfriesland

Die Versorgung Schwerverletzter stellt hohe Ansprüche an Rettungskräfte und Mediziner. In unregelmäßigen Abständen führt das Klinikum NF daher sogenannte „Polytrauma-Übungen“ unangekündigt durch. Unter einem „Polytrauma“ verstehen Mediziner mehrfache, an verschiedenen Körperregionen gleichzeitig aufgetretene Verletzungen in lebensbedrohlichem Ausmaß.

Zum Jahresbeginn 2017 hat das „Regionale Gesundheitszentrum (RGZ) Tönning" mit verschiedenen ambulanten Leistungsangeboten die Nachfolge der Klinik Tönning angetreten. In dem ehemaligen Klinikgebäude in der Selckstraße 13 herrscht von Montag bis Freitag weiterhin reges Leben in den MVZ-Facharztpraxen Chirurgie, Neurochirurgie und Frauenheilkunde.

Diese Website benutzt ausschliesslich technisch notwendige Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.