Aktuelles

Noch Plätze frei: „Freiwilliges Soziales Jahr“ im Klinikum Nordfriesland

Noch Plätze frei: „Freiwilliges Soziales Jahr“ im Klinikum Nordfriesland

Es gibt viele gute Gründe dafür, ein „Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)“ zu machen. Zum Beispiel ist eine sehr sinnvolle Art, sich sozial zu engagieren, unterschiedliche Menschen kennenzulernen, erste Berufserfahrungen zu sammeln und sich selber besser kennenzulernen und beruflich zu orientieren. Für diese persönliche Entwicklungsphase bietet das Klinikum im Stations-Pflegedienst in den Kliniken Husum und Niebüll 27 FSJ-Plätze an. Die Dauer eines FSJ beträgt zwischen sechs und 18 Monaten.

 

Zu den pflegerischen Aufgaben auf Station gehört die Hilfe bei der Grundpflege der Patienten, Messen von Puls, Blutdruck und Temperatur, Unterstützung der Pflegekräfte bei der Lagerung der Patienten, Begleitung von Patienten zu anderen Abteilungen und hauswirtschaftliche Tätigkeiten. Darüber hinaus begleiten in der Geriatrie („Altersheilkunde“) fünf FSJler die Patienten zur Gruppen-Physiotherapie, kümmern sich um Vor- und Nachbereitung der jeweiligen Therapien, übernehmen Transportdienste und assistieren bei Einzeltherapien.

                                            

Bevor die FSJler in die „Krankenhauswelt“ eintauchen, werden sie am Bildungszentrum für Berufe im Gesundheitswesen Nordfriesland (BiZ NF) in Husum von erfahrenen und sehr versierten Lehrkräften und Praxisanleitern auf die für sie neue Situation vorbereitet. „Wir werfen niemanden ins kalte Wasser“, beruhigt Maria Carstensen Schulleiterin am BiZ NF. „In einem Vorbereitungskurs bereiten wir die neuen FSJler auf die für sie neuen Aufgaben vor“. Auch während des FSJ im Klinikum Nordfriesland werden alle FSJler durch die Mitarbeiter des BiZ NF betreut und zu Tagesseminaren eingeladen.

Für kurzfristig Entschlossene verfügt das Klinikum Nordfriesland noch über einige freie FSJ-Plätze. Informationen zum FSJ im Klinikum gibt Nicole Greve, Telefon 04841 660-1460, eMail nicole.greve@klinikum-nf.de. Regulärer Start ist jeweils zum 1. August eines Jahres; ein späterer Einstieg ist nach Absprache aber auch möglich.

<< Zur vorigen Seite


Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.  Akzeptieren  Weitere Informationen