Vorträge & Info-Abende

 


An den vier Standorten des Klinikums werden Vortrags-Veranstaltungen und Informations-Abende zu verschiedenen Themen aus Medizin, Pflege und Therapie angeboten. Sie richten sich an alle Bürger und Gäste der Region. Sie werden in leicht verständlicher Sprache von Referenten aus den Kliniken, Zentren und Praxen des Klinikums durchgeführt.

 

Aktuelles Programm Januar 2018

Do 25.01.18, 19.00 Uhr, Klinik Husum
Info-Abend der Therapieschule Nord

Der Beruf des Physiotherapeuten gehört zu den vielseitigsten im Gesundheitswesen. Interessierte bekommen an diesem Abend alle Informationen zu Beruf und Ausbildung in der Therapieschule (Haus 6). Start der Ausbildung ist der 1. September 2018. Jetzt Plätze sichern!

Do 25.01.18, 19.00 Uhr, Klinik Husum
Vortrag „Infarkt und Koronare Herzkrankheit"

Ablagerungen an den Innenwänden der Herzkranzgefäße verursachen Verengungen mit möglichen Symptomen wie Atemnot, Schweißausbrüchen und Brustschmerzen. Zu den Risikofaktoren für das Entstehen einer Koronaren Herzkrankheit zählen u. a. das Rauchen, Bluthochdruck, Diabetes, Bewegungsmangel und Übergewicht. Eine frühzeitig einsetzende Behandlung kann schwerwiegende Folgen wie den Herzinfarkt verhindern. Dr. Tobias Espersen, Facharzt für Innere Medizin und Intensivmedizin in der Kardiologie der Klinik Husum, wird auf die Zusammenhänge beider Erkrankungen und deren Ursachenbekämpfung eingehen.
Veranstaltungsort: "De Ole Peerstall".

Di 30.01.18, 19.00 Uhr, Klinik Husum
Vortrag „Gelenk kaputt: Hüft- oder Knie-Endoprothese erforderlich oder sinnvoll?“

Chefarzt Dr. Rainer Kirchner und der ständige Chefarztvertreter, Dr. Peter Diekstall, der Abteilung Unfallchirurgie, Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie in den Kliniken Husum und Niebüll, stellen einen wesentlichen Schwerpunkt ihres Fachbereiches vor: Die Therapie von Erkrankungen in Folge von Gelenkverschleiß (Arthrose). Es geht um Alternativen zum Gelenkersatz bzw. neue Behandlungsmöglichkeiten. Außerdem werden die Fortschritte operativer Verfahren der letzten Jahre erörtert, die speziell auf dem Gebiet der künstlichen Gelenke (Endoprothetik) für Hüfte und Knie erzielt werden konnten.
Veranstaltungsort „De Ole Peerstall“ 

 

Aktuelles Programm Februar 2018

Do 01.02.18, 9.15 Uhr, Klinik Niebüll, Therapiezentrum Nord
Präventionskurs Pilates
In acht Trainingseinheiten á 60 Minuten wird mit Hilfe der Pilates-Methode vornehmlich im Bereich Beckenboden, Bauch und Rücken die tieferliegende Muskulatur gekräftigt. Dies führt zur Verbesserung von Körperhaltung und Bewegungskoordination. Haltungsschäden und Rückenbeschwerden kann wirksam vorgebeugt werden. Kursgebühr: 110 €. Eine teilweise Kostenübernahme durch die Krankenkassen ist auf Antrag möglich.
Anmeldung: Tel. 04661 15-2203.

Do 01.02.18, 17.30 Uhr, Klinik Husum
Info-Abend für Schwangere und Partner mit Vortrag „Gesunde Zähne von Anfang an“

Dr. Michael Glaubitz, Chefarzt der geburtshilflichen Abteilung der Klinik Husum, die Hebamme Gonde Autenrieth und weitere Mitglieder aus dem erfahrenen Team der Geburtshilfe vermitteln viel Wissenswertes rund um die Schwangerschaft und die Geburt. Zuvor informiert der Verein für Zahngesundheit im „De Ole Peerstall“ die werdenden Eltern. Am Ende der Veranstaltung können die Kreißsäle besichtigt werden.

Di 06.02.18, 9.00 – 12.30 Uhr, Klinik Niebüll
Do 08.02.18, 9.00 – 12.30 Uhr, Klinik Husum

Pflegekurse für Angehörige und Interessierte
Speziell geschulte Pflegefachkräfte des Klinikums bieten Unterweisungen in Pflegetechniken an. Sie geben zudem viele praktische Tipps zur Gestaltung des Pflegealltags. Jeweils drei kostenfreie Schulungstermine im wöchentlichen Abstand.
Anmeldung und weitere Infos unter Tel. 04841 660-1841 (Husum) oder Tel. 04661 15-2330 (Niebüll).

Di 06.02.18, 14.00 – 17.30 Uhr, Klinik Husum
Mi 07.02.18, 14.00 – 17.30 Uhr, Klinik Niebüll
Demenzkurs für pflegende Angehörige und Interessierte

Wenn Gedächtnisfunktion, Sprache, Orientierungsvermögen oder die Kompetenz zur Alltagsbewältigung zunehmend beeinträchtigt sind, dann benötigen Demenz-Erkrankte Unterstützung und Begleitung. Speziell geschulte Pflegefachkräfte vermitteln Angehörigen Wissenswertes zu verschiedenen Formen der Demenz und zeigen Hilfen und Unterstützungsangebote auf. Der kostenfreie Kurs umfasst jeweils drei Schulungstermine á 3,5 Stunden im wöchentlichen Abstand. Anmeldung und Infos: Tel. 04841 660-1841 (Husum) und Tel. 04661 15-2330 (Niebüll).

Mi 14.02.18, 14.00 – 18.00 Uhr, Klinik Husum
Blutspende

Werden auch Sie Lebensretter - spenden Sie Blut! Bitte Personalausweis oder Reisepass mitbringen! Die Blutspende findet in einem ausgeschilderten Nebengebäude der Klinik Husum statt.

Do 15.02.18, Klinik Husum
Hebammensprechstunde

In persönlichen Gesprächen geben die Hebammen Conny Hansen und Christine Cunze in der Husumer Klinik Informationen zu verschiedenen Entbindungsmöglichkeiten und stehen den werdenden Müttern individuell mit Rat zur Seite.
Anmeldung unter Tel. 04841 660-1285 erforderlich.

Mo 19.02.18, 19.00 Uhr, Klinik Niebüll
Vortrag „Gallenblasen- und Gallenwegserkrankungen“

Die beiden Oberärzte der Klinik Niebüll, Helga Pradel, Fachärztin für Innere Medizin und Gastroenterologie, und Dr. Ingvo Müller, Facharzt für Unfallchirurgie, werden aus den unterschiedlichen Perspektiven ihrer jeweiligen fachärztlichen Disziplin heraus über Funktion und häufige Erkrankungen der Galle informieren. Der Vortrag beschreibt die internistisch-diagnostische Sicht und zeigt sowohl operative als auch nichtoperative Therapien auf.
Veranstaltungsort: Kongresshalle auf dem Gelände der Klinik Niebüll.

Di 20.02.18, 19.00 Uhr, Klinik Husum
Vortrag „Schatten auf der Lunge – was tun?“

In unserem Körper übernimmt die Lunge mit seinen Lungenbläschen eine lebenswichtige Funktion: Sie sorgt dafür, dass der Sauerstoff aus der Luft ins Blut und damit in alle Zellen des Körpers gelangt. Benötigt wird er dort für grundlegende Stoffwechselvorgänge. PD Dr. med. habil. Rolf Linder, Chefarzt der Allgemein-, Viszeral-, Gefäß- und Thorax-Chirurgie der Klinik Husum, erläutert die häufigsten Erkrankungsformen der Lunge, deren wichtigsten Symptome, die daraus resultierende Diagnostik und Behandlungsformen. Fragen werden gerne gesehen.
Der Vortrag findet in „De Ole Peerstall“ (Haus 3) statt.

Do 22.02.18, 19.00 Uhr, Klinik Husum
Info-Abend der Therapieschule Nord

Der Beruf des Physiotherapeuten gehört zu den vielseitigsten im Gesundheitswesen. Interessierte bekommen an diesem Abend alle Informationen zu Beruf und Ausbildung in der Therapieschule (Haus 6). Start der Ausbildung ist der 1. September 2018.

Mi 28.02.18, 19.00 Uhr, Klinik Husum
Vortrag „Warum geht uns im Alter die Puste aus?“

Mit zunehmendem Alter sinkt die Belastbarkeit. Das ist aufgrund physiologischer Alterungsprozesse normal, wird aber durch Erkrankungen des Herzens, der Lunge, der Muskulatur und Knochen, des Gehirns deutlich beschleunigt. Dr. Ludolf Matthiesen, Chefarzt der Geriatrie am Klinikum Nordfriesland, geht auf alterstypische Erkrankungen und sich daraus ergebende Therapien ein. Veranstaltungsort ist „De Ole Peerstall“ auf dem Klinikgelände.


Beachten Sie bitte auch die Hinweise in den Zeitungen der Region.
Kontakt: Tel. 04841 660-1542.