CIRS – Critical Incident Reporting System – im Klinikum Nordfriesland

Ein aus der Luftfahrt übernommenes Verfahren im Gesundheitswesen

CIRS ist ein (Beinahe-)Fehler-Meldesystem zur Verbesserung der Patienten- und Mitarbeitersicherheit. Es können von den Mitarbeitern anonym alle sicherheitsrelevanten Ereignisse berichtet werden; dazu gehören kritische Ereignisse, Beinahe-Schäden und Fehler.

Die erkannten Fehlerquellen aus dem Arbeitsalltag werden gemeldet und auf einer Intranet-Lernplattform veröffentlicht. Dies dient dazu, dass alle weiteren Mitarbeiter auf diese potentielle Fehlerquelle hingewiesen werden und daraus lernen, damit einer Wiederholung dieses Fehlers vorgebeugt wird.