EndoProthetikZentrum Klinikum Nordfriesland

 

Der Gelenkverschleiß (Arthrose) und Erkrankungen des Gelenkknorpels gehören zu den häufigsten Beschwerden am Bewegungsapparat. Sie führen zu Schmerzen und beeinträchtigen das tägliche Leben zu Hause, im Beruf und beim Sport. Ursächlich dafür können Entzündungen, Fehlstellungen aber auch Stoffwechselerkrankungen sein.  

Bei uns finden Sie die erforderliche Hilfestellung, um eine Lösung für Ihre Gelenkprobleme zu finden. In unserem EndoProthetikZentrum bieten wir Patienten, denen keine andere Therapieform mehr die akuten Gelenkprobleme nehmen kann, einen patientenindividuellen Gelenkersatz „nach Maß“. Dabei stehen bei uns die großen Gelenke wie Schulter-, Hüft- oder Kniegelenke im Fokus. 

Die zur Anwendung kommenden Operationsverfahren ermöglichen eine Schonung der bestehenden Weichteil- und Knochenstrukturen. Dadurch wird das Operationsergebnis deutlich verbessert, die Belastung des Körpers durch die Operation verringert und eine schnellere Genesung ermöglicht. Gelenk-Implantationen erfolgen sowohl in der Klinik Husum als auch in der Klinik Niebüll, so dass Sie und Ihre Angehörigen nur kurze Wege überbrücken müssen. 

Unser sehr erfahrenes, versiertes und freundliches Team aus Ärzten, Pflegekräften und  Physiotherapeuten betreut Sie vom ersten Kontakt im Krankenhaus, bei der Operation sowie während des gesamten Aufenthaltes bis hin zur Entlassung aus unserem Klinikum.

Unser EndoProthetikZentrum arbeitet sehr eng mit internen wie externen Partnern zusammen, um Ihnen ein gut abgestimmtes erfolgreiches Behandlungskonzept ohne Informationsverlust anbieten zu können. 

Ihren Weg in unser EndoProthetikZentrum finden Sie über unsere Partner-Facharztpraxen für Chirurgie, Orthopädie und Neurochirurgie in Husum, Niebüll, Tönning und in Wyk auf Föhr. Notfälle werden natürlich direkt über die Notfallaufnahmen unserer Kliniken in Husum, Niebüll und Wyk auf Föhr aufgenommen. 

Für eine schnelle Mobilisierung nach Ihrem Eingriff sorgen unsere sehr erfahrenen und sehr gut geschulten Physiotherapeuten des Therapiezentrums Nord, das zum Klinikum gehört.

Ihrem stationären Aufenthalt in unserem Zentrum schließt sich in der Regel eine ambulante oder auch stationäre Rehabilitationsphase an. Unser Klinik-Sozialdienst wird Sie bei der Vorbereitung der nachklinischen Phase kompetent und individuell begleiten. 

Unser Leistungsspektrum

 

  • Gelenkersatz-Eingriffe an den großen Gelenken; orientiert an den individuellen Patienten-Bedürfnissen mit bewährten Implantaten aus hochwertigen allergenfreien Materialien
  • Weichteilschonende Implantationstechniken, die die Belastungen des Körpers reduzieren und eine schnellere Genesung ermöglichen. 
  • Endprothesensprechstunde mit Beratung vor und nach der Operation, Verlaufskontrollen.
  • Spezial-Endoprothetik, wenn die Voraussetzungen schwieriger sein sollten.
  • Wechsel und Austausch ganzer Endoprothesen oder einzelner Komponenten.
  • Schnelle Mobilisierung nach dem Eingriff. 
     


Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzt, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.  Akzeptieren  Weitere Informationen