Fachübergreifendes Behandlungskonzept

Medizin für ältere Menschen Husum und Niebüll


Bei der Aufnahme des Patienten in die Geriatrische Abteilung in Husum oder Niebüll erfolgt ein sog. „Assessment“. Im Rahmen dieser „Abschätzung“ erfolgt ein fachübergreifendes Zusammentragen von Informationen über den Patienten, um verloren gegangene körperliche und geistige Fähigkeiten bzw. das Ausmaß der (noch) vorhandenen Fähigkeiten zu erfassen. Dies erfolgt anhand standardisierter Testverfahren.

 

Erstellung eines Behandlungskonzeptes zur Steigerung der Selbständigkeit

Liegen alle erforderlichen Informationen vor, wird ein Behandlungskonzept erstellt, in das das gesamte geriatrische Team einbezogen ist. Zu diesem Team gehören speziell ausgebildete Fachärzte („Geriater“), speziell geschultes Pflegepersonal, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden, Masseure, Podologen und Sozialarbeiter. Somit wird ein therapeutisch ganzheitlicher Ansatz gewährleistet.

Neben einer deutlichen Verbesserung der aktuellen medizinischen Problematik strebt das interdisziplinäre Behandlungsteam eine Steigerung und/oder den Erhalt der Selbständigkeit des Patienten im Alltagsleben an. Das heißt, dass der Patient durch die verschiedenen Therapieansätze schnellstmöglich in einen selbständig zu beherrschenden Alltag zurückgeführt und vor einer Pflegebedürftigkeit geschützt werden soll.

Einbindung der Angehörigen

Großen Wert legt das Team auf die Information und Einbindung der Angehörigen. Unter qualifizierter fachlicher Anleitung werden Verwandte oder Freunde des pflegebedürftigen Patienten zur Hilfestellung bei der Versorgung oder bei der Wahl notwendiger Versorgungsmaßnahmen im häuslichen Umfeld oder in einer betreuenden Einrichtung geschult.

Physiotherapeutische Maßnahmen

Einen besonderen Stellenwert in der Behandlung geriatrischer Patienten hat die Physiotherapie. Jeder Patient der Geriatrie wird durch einen Physiotherapeuten betreut. Dabei ist das angebotene Therapiespektrum sehr umfassend: So werden Patienten u.a. in Einzeltherapien, Gruppenangeboten oder aber in Husum auch im Bewegungsbad behandelt. Patienten mit neuropsychologischen Störungen werden durch speziell ausgebildete Therapeuten nach dem Bobath-Konzept therapiert.

Kontinuität in der Behandlung

Unser Team ist darauf bedacht, jedem zukünftigen geriatrischen Patienten in unserem Haus einen kontinuierlichen Behandlungsablauf zu ermöglichen. Das bedeutet, dass die Therapeuten den Patienten die gesamte Behandlungsdauer über begleiten: während des gesamten stationären Aufenthalts in der Klinik, während der Zeit in der geriatrischen Tagesklinik, während ambulanter physiotherapeutischer Anwendungen bis hin zu Hausbesuchen.