Aktuelles

Klinikum Nordfriesland bietet 16 Auszubildenden Arbeitsverträge an

Klinikum Nordfriesland bietet 16 Auszubildenden Arbeitsverträge an

Der Mittwoch, 12. Dezember 2017, wurde für die meisten Schülerinnen und Schüler der Abschlussklasse der Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung zu einem ganz besonderen Tag: Der Geschäftsführer des Klinikums Nordfriesland, Christian von der Becke, und die Personaldirektorin des Klinikums, Renate Frischkorn, die gleichzeitig die Geschäftsführerin des Bildungszentrums für Berufe im Gesundheitswesen Nordfriesland (BiZ NF) ist, besuchten in Begleitung der zuständigen Personalreferentin, Meike Hinrichsen, die Abschlussklasse. Die Examensprüfungen stehen für den Spätsommer an; die Ausbildung endet für die Auszubildenden dann Ende September 2018.

Der Besuch erfolgte anlässlich der Übergabe der Zwischenexamenszeugnisse an die Schülerinnen und Schüler. Christian von der Becke nutzte die Gelegenheit und stellte der Klasse in anschaulicher Weise die künftige strategische Ausrichtung des Klinikums, das medizinische und pflegerische Leistungsspektrum der einzelnen Abteilungen sowie die diversen Bauvorhaben vor. Wie sehr die Themen bei den Zuhörern auf Interesse stießen, zeigte sich an den vielen folgenden Fragen rund um den Arbeitgeber Klinikum Nordfriesland. Hier ging es auch um das breite Fortbildungsangebot des Klinikums an seine Mitarbeiter, das diese Aktivitäten in der „Gesundheitsakademie" des Klinikums bündelt.

Höhepunkt der Veranstaltung war für 16 Schülerinnen und Schüler aber etwas ganz Anderes: Das Klinikum bietet diesen Auszubildenden bereits jetzt die Übernahme in ein Arbeitsverhältnis zum 1. Oktober 2018 an. Maike Hinrichsen verteilte die schriftlichen Angebote, ein sicher unvergesslicher und vor allem unerwarteter Augenblick: In dieser Form hat die frühe Übernahme Prämiere im Klinikum Nordfriesland. „Wir sind sehr stolz, über unser Bildungszentrum BiZ NF unsere eigenen Nachwuchskräfte ausbilden zu können. An der Anzahl der Übernahmeangebote erkennt man zudem sehr gut, in welcher hervorragenden Güte die Schule ausbildet", freut sich Geschäftsführerin Renate Frischkorn während der Veranstaltung. „Mein Dank gilt der Schulleiterin Maria Carstensen und ihrem Team für die hervorragende fachliche Leitung, den qualifizierten Unterricht und die persönliche Betreuung der Schülerinnen und Schüler".

„Die Schule hat definitiv einen sehr guten Ruf in weiten Teilen Schleswig-Holsteins" ergänzt der Klinikums-Geschäftsführer. „Wir werben heute für uns als leistungsfähiger und zukunftsorientierter Arbeitgeber. Wir bewerben uns bei Ihnen, den zukünftigen Absolventen, uns Ihren weiteren Berufs- und Lebensweg anzuvertrauen." Dabei sei der Zeitpunkt für die Übergabe der Vertragsangebote bewusst vor dem Weihnachtsfest gewählt worden, „somit könne die Zeit im Familienkreise auch für Gespräche über die jeweilige berufliche Zukunft genutzt werden", so die beiden Geschäftsführer. „Unsere Personalplanungen für 2018 und die folgenden Jahre sowie die Bedarfe in den einzelnen Bereichen sind festgelegt und wir freuen uns sehr, wenn wir Sie als hervorragend ausgebildeten Gesundheits- und Krankenpfleger auch über das Ausbildungsende bei uns beschäftigen dürfen." Die Karrieregespräche mit den 16 Schülerinnen und Schülern beginnen nach den Festtagen im Januar 2018. Bis dahin heißt es unter dem Tannenbaum eifrig Pläne zu schmieden und sich über die eigenen beruflichen Ziele Gedanken zu machen.

<< Zur vorigen Seite